Hilfe zum Ausfüllen des Profils

Sie können Ihren Eintrag bei der psychotherapeutensuche.de edieren, indem Sie sich einloggen. Rechts oben auf jeder Seite ist ein Feld mit der Beschriftung "Login".

Bitte lesen Sie die Hinweise im Bereich "Für Fachkollegen", um Erklärungen zu erhalten, wie Sie einen Benutzernamen bzw. ein neues Passwort erhalten können, wenn Sie jetzt keines zur Hand haben.

Nach dem Einloggen werden Sie auf eine Seite weitergeleitet, auf der Sie links eine Navigation und rechts Ihr aktuelles Profil sehen, so wie es jetzt eingetragen ist. 

Bereich "Zugangsdaten"

Im Bereich "Zugangsdaten" können Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort wählen. 

Bei Neuanmeldungen wird künftig Ihre Email-Adresse eingetragen. Ältere Einträge haben das Format vorname+nachname (jeweils kleingeschrieben).Grundsätzlich können Sie jeden Benutzernamen wählen, den Sie möchten. Wichtig ist, dass Sie diesen Benutzernamen gut merken können und dass er in unserem System eindeutig ist. 

Bei Passwort machen wir zu Ihrer Sicherheit Vorgaben für die Gestaltung des Passwortes: 

Das Passwort muss aus 6 bis 20 Zeichen bestehen und mindestens eine Zahl, sowie einen Buchstaben klein- und groß enthalten. Außerdem muss mindestens eines der folgenden Sonderzeichen enthalten sein: ".-_=@#$%".

Nach einem Klick auf das grüne Feld "Zugangsdaten speichern" werden Ihre Eingaben übernommen und sind ab sofort gültig. Sie können diese Seite aber auch durch einen Klick auf den Rückwärts-Pfeil Ihres Browsers wieder verlassen oder Sie verwenden die Navigation links auf dieser Seite. 

Bereich "Persönliche Daten"

In diesem Bereich edieren Sie die Angaben zu Ihrer Person. Eingabefelder, die mit einem "*" markiert sind, müssen ausgefüllt sein, damit die Daten ohne Fehlermeldung gespeichert werden. 

Im Bereich "E-Mail-Adresse" können Sie die Email Adresse ändern, die Sie für die Kommunikation mit den Patienten verwenden wollen. Dies ist auch die E-Mail Adresse, unter der Sie Mitteilungen von der psychotherapeutensuche.de erhalten. Eine zweite Email Adresse ist leider zur Zeit nicht möglich. Ihre Email Adresse ist unter keinen Umständen je öffentlich zu sehen (siehe den Absatz über "E-mail verstecken").

Im Bereich "Anrede" können Sie zwischen den Alternativen "Herr" oder "Frau" wählen. Dieses Feld wird auch von der Suchfunktion ausgewertet, die eine Selektion entsprechend des gewünschten Geschlechts des Therapeuten ermöglicht. Es bestimmt auch, ob im Profil die männliche oder weibliche Form der Berufsbezeichnung angezeigt wird. Eine genderneutrale Auswahl ist bislang nicht möglich. 

Zur Zeit gibt es nur ein Feld für "Vorname". Es ist aber möglich, mehrere Namen, mit Leerzeichen getrennt, einzugeben. Das gleiche gilt für das Feld "Nachname".

Bei der Berufsbezeichnung können auch beide Qualifikationen ausgewählt werden.

Das Feld "Praxisbezeichnung" ist optional. Falls Ihre (Gemeinschafts-)Praxis unter einem besonderen Namen geführt wird, kann dieser hier angegeben werden.

Das Feld "Straße / Hausnummer" sollte so angeben werden, wie es bei Google Maps gefunden wird, damit die Lokalisation Ihrer Praxis auf dem Lageplan zuverlässig funktioniert. 

Das Feld " Zusatz" ermöglicht die Angabe zusätzlicher Hinweise, beispielsweise "Im Hof" oder "Haus 9" o.ä.

Das Feld "Ortteil" ist optional und dient nur zur Information von Patienten. In manchen Großstädten ist die Angabe des Ortsteils zur Orientierung hilfreicher als allein nur die Postleitzahl. 

Beim Feld "Telefon" bzw. "Telefon2" ist eine besondere Schreibweise nicht vorgegeben. Sie können die Zahlen mit Bindestrich oder Leerzeichen gruppieren, so wie Sie es am sinnvollsten finden.

Sie können das Feld "Telefon2" auch nutzen, um Kontaktdaten für einen secure messenger, wie z.B. Threema einzugeben.

Beim Feld "Abrechnungsmodus / Kassenärztliche Vereinigung" legen Sie fest, wie Sie in der psychotherapeutensuche.de gefunden werden und welche Symbole bei der Listenansicht zu finden sind. Alle approbierten Therapeuten sind grundsätzlich auch zur Abrechnung von Privatpatienten zugelassen. Eine besondere Auswahl dieses Abrechnungsmodus ist daher nicht notwendig. Das ergibt sich einfach dadurch, dass Sie überhaupt in dieser Liste geführt werden. 
Wenn Sie den Pfeil rechts aussen an diesem Feld anklicken, wird eine drop-down Liste angezeigt, in der Sie auswählen können, ob Sie nur Privatpatienten und Selbstzahler behandeln wollen, oder ob Sie auch Kostenerstattung anbieten wollen. Bei der letztgenannten Auswahl ist die Möglichkeit "Selbstzahler" implizit. 

Alle Kolleginnen und Kollegen mit einer Kassenzulassung wählen bitte hier das Bundesland aus, in dem Sie praktizieren. Die Angabe wird nicht öffentlich angezeigt, ermöglicht es aber unseren Mitarbeitern, leicht die richtige Datenbank derjenigen Kassenärztlichen Vereinigung zu finden, über die wir die Tatsache Ihrer Kassenzulassung überprüfen. 

Im Feld "Kontaktformular anzeigen?" legen Sie fest, ob die Benutzer der Suchfunktion in der Detailansicht Ihres Profils einen Button angezeigt bekommen, mit der Aufschrift " E-Mail senden"., links neben dem Button "Webseite öffnen" Dieser Button wird angezeigt, wenn Sie anzeigen? = "Ja"  auswählen. Dann können Patienten Sie über ein Formularfeld anschreiben, welches sich nach Anklicken des Buttons öffnet. Die Email-Adresse, die Sie bei uns gespeichert haben, ist somit von außen niemals sichtbar und kann deshalb auch nicht mißbräuchlich (etwa für Spam) verwendet werden. 

Bereich "Informationen"

In diesem Bereich bearbeiten Sie die konkreten Informationen über Ihre Tätigkeit als Therapeut/in.

Im Feld "Persönliches Profil" können Sie ein Statement über Ihre Person, Ihre fachliche Ausrichtung als Therapeut oder Ihren Werdegang einfügen. Dieses Feld ist optional und wird nur angezeigt, wenn es Text enthält. Die Größe dieses Felds ist nicht beschränkt, aber auch hier gilt: Wenig ist mehr! Bitte schreiben Sie in dieses Feld nichts hinein, was mit Ihren Leistungen oder Angeboten zu tun hat, denn dieses Feld wird nur beschreibend genutzt: Die Suchfunktion wertet dieses Feld nicht aus!

Im Feld "Besondere Angebote" können Sie alles hinein schreiben, was Sie als besondere Leistung anbieten, wofür es im Folgenden keine Auswahlmöglichkeit gibt. Da könnte beispielsweise "ADHS bei Erwachsenen" stehen oder "Behandlung von Transgender - Patienten". Das sind Beispiele für Spezialgebiete, die im Bereich "Fachgebiete" bewusst nicht aufgezählt werden, um diesen Bereich übersichtlich zu halten. Außerdem gibt es ständig neue Entwicklungen, die wert sind, aufgezählt und von Patienten gefunden zu werden, die wir aber nicht so schnell umsetzen können in der Entwickung unserer Datenbank.  Das Feld "Besondere Angebote" wird auch von der Stichwortsuche mit ausgewertet!

Bitte vermeiden Sie es, im Bereich "Besondere Angebote" Angebote aufzuzählen, die auch im Bereich Verfahren oder Fachgebiete genannt sind. Ein Nutzer der Webseite kann zwar nach einem bestimmten Begriff wie etwa "ADHS für Erwachsene" suchen und er wird dann auch fündig, aber er kann dann nicht danach filtern im Zusammenhang mit der Umkreissuche. Umkreissuche wäre beispielsweise: Standort München, suche alle weiblichen Therapeuten, die EMDR anbieten. 

Die Angabe im Feld "Kassennummer" ist freiwillig und hilft uns ggf. bei der Verifizierung Ihrer Kassenzulassung. Sie wird nie öffentlich angezeigt.

Ein Eintrag in das Feld "Telefonisch zu erreichen" ist nur sichtbar, wenn man mit der Maus über die Telefonnummer in der Detailanzeige streicht, bzw. das "i" neben der Telefonnummer anklickt. Hier sollten Sie auch die telefonischen Sprechzeiten eintragen, zu deren Einhaltung die kassenzugelassenen Kolleginnen und Kollegen seit dem 1.4.18 verpflicht sind. 

Im Bereich "Fachgebiete" gibt es eine große Auswahl von Angaben, die Sie auswählen können. Bitte wählen Sie nur die Gebieten aus, in denen Sie Grund zu der Feststellung haben, in diesem Bereich mehr als durchschnittliche Kenntnisse zu haben. Auch hier gilt wieder: Weniger ist mehr. Bitte vermeiden Sie den Eindruck, Sie seien jemand, "der alles kann".  Manches überschneides sich mit den "Verfahren", weil es auch schwer ist, das gegeneinander abzugrenzen: Ist beispielsweise Familientherapie ein Fachgebiet oder ein Verfahren? 

Im Bereich "Personenkreis" wird zwischen Kindern und Jugendlichen differenziert, weil Psychologische Psychotherapeuten junge Erwachsene behandeln können, die sich aber noch als Jugendliche fühlen, weil sie eben gerade 18 Jahre alt sind. Dieser Personenkreis sucht dann vielleicht nach Personenkreis = "Jugendliche" und wäre nicht vollständig zugewiesen, wenn dann nur KJP´ler angezeigt würden. 
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten können selbstverständlich Erwachsene behandeln, aber eben nur im Zusammenhang mit der Behandlung von Kindern oder Jugendlichen als Behandlung von Bezugspersonen. Gerade bei der Behandlung von Müttern mit Säuglingen kann eine sog. präventive Behandlung ebenso denkbar sein. Daher macht es ggf. auch Sinn, wenn KJP´ler Erwachsene auswählen, wenn sie dies als wichtigen Teil ihrer Arbeit sehen. 

Im Bereich "Verfahren" wählen Sie die Bereiche aus, in denen Sie besondere Kenntnisse durch entsprechende Aus- oder Fortbildungen haben.

Im Bereich "Besonderheiten" können Sie aktuell sechs unterschiedliche Besonderheiten auswählen, die auch in der Listenansicht durch entsprechende Icons zusätzlich angezeigt werden, so dass Patienten schnell eine Übersicht erhalten. Der Unterschied zwischen "eingeschränkt Rollstuhl geeignet" und "Rollstuhl geeignet" liegt zumeist im (Nicht-) Vorhandensein spezieller Toiletten. Das ist für viele Rollstuhlfahrer aber nicht so ein Problem, weil eine Behandlung ja zumeist nur etwas über eine Stunde dauert. 
Zu den Themenbereichen "Psychotherapeutische Sprechstunde" und "Online-Therapie möglich" lesen Sie bitte die ausführlichen Informationen hier und hier.

Im Bereich "Sprachen" können Sie eine zusätzliche Auswahl machen, wenn Sie eine andere Sprache außer Deutsch so gut beherrschen, dass Sie bereit sind, darin eine Therapie durchzuführen. Deutsch muss unserer Meinung nach nicht extra ausgewählt sein. Das sollte wohl voraus gesetzt sein für den Erwerb einer Approbation. Falls Sie betonen möchten, dass Sie nur Patienten in einer besonderen Sprache (anders als Deutsch) behandeln wollen, weil dies beispielsweise Ihre Muttersprache ist oder Sie eben zweisprachig aufgewachsen sind, dann können Sie einen entsprechenden Hinweis im Feld: "Besondere Angebote" machen.

Bereich "Therapiezeiten"

In diesem Bereich können Sie für jeden Tag der Woche die Öffnungszeiten der Praxis bzw. die Zeiten angeben, an denen Sie bereit sind, Termine für Patienten anzubieten. 

Bitte verwechseln Sie dies nicht mit der Angabe von telefonischer Erreichbarkeit. Die telefonische Erreichbarkeit tragen Sie bitte under "Informationen" ein. 

Die Sprechzeiten, die Sie hier eintragen, sind Zeiten, in denen Sie Therapien durchführen. 

Das Format, in dem Sie diese Zeiten angeben, ist nicht festgelegt. So könnten Sie beispielsweise für "Sprechzeiten Samstag" auch eintragen "nach Vereinbarung".

Bereich "Dateien"

Im Bereich "Dateien" können Sie 

1. einen Scan Ihrer Approbationsurkunde hochladen, falls Sie das nicht schon beim Registrierungsprozess getan haben. Wenn in der Zwischenzeit Ihr Profil schon freigeschaltet wurde, müssen Sie das nicht nachholen. Dann haben wir die Tatsache Ihrer Approbation schon anderweitig überprüfen können. Falls nicht, schreiben wir Sie an. Natürlich ist dieser Scan, falls Sie den hochgeladen haben, nur für unsere Unterlagen und gelangt nicht an die Öffentlichkeit. 

2. ein Profilbild von sich hochladen. Das ist ziemlich wichtig für die Attraktivität Ihres Profils. Bitte machen Sie sich die Mühe! Wählen Sie möglichst ein Farbfoto mit hoher Auflösung. Ein Hochkant-Profil Foto, bei dem Ihr Gesicht möglichst zentral in der Mitte ist, funktioniert am besten. Der Hintergrund sollte möglichst neutral sein. Die Auflösung sollte möglichst hoch sein, unser System macht die Datei später automatisch passend.

Bitte senden Sie die Datei im *.jpg - Format.

Sie können, falls Sie mit dem Ergebnis unzufrieden sind, ein anderes Foto auswählen und ebenfalls hochladen. Es wird nur ein Foto, und zwar das zuletzt hochgeladene angezeigt. ( Zur Zeit klappt das nur einmal. Wir arbeiten dran.) Das Löschen von Fotos ist derzeit nicht möglich. Falls doch erforderlich, wenden Sie sich an unseren Support

Über den Button "Datei auswählen" können Sie zum Speicherort Ihrer Datei navigieren. 

Bereich "Löschen"

Hier können Sie Ihr Profil löschen.

Genau genommen wird Ihr Profil lediglich deaktiviert. Es wird nicht mehr bei den Suchvorgängen gelistet. Ihre Daten bleiben aber in unserem System gespeichert.

Wenn Sie später einmal Ihr Profil wieder öffentlich machen wollen, kann dies durch den Support leicht ermöglicht werden.

Bitte bedenken Sie bei Thema "Löschen", dass wir von der psychotherapeutensuche.de bemüht sind, ein möglichst vollständiges Verzeichnis aller Psychotherapeuten in Deutschland zu erstellen. Daher durchsuchen wir in regelmäßigen Abständen das Internet nach neuen Adressen. Falls Sie, warum auch immer, bei uns eben nicht geführt werden wollen, muss allein dieser Umstand in unserer Datenbank vermerkt werden, damit Sie nicht ärgerlicherweise immer wieder erneut aufgeführt werden. Das wollen wir natürlich vermeiden. 

Falls Sie besorgt sind um den Schutz Ihrer Daten: Wir halten uns an die aktuelle Fassung der Datenschutz-Grundverordnung, die ab dem 25.5.2018 in Deutschland verbindlich ist. Bitte lesen Sie für die Details unsere Angaben zum Datenschutz. Sie können also unentgeldlich Auskunft über die von uns gespeicherten Daten verlangen.